Tel. 09231 - 72277


Sprechzeiten:


Mo, Di, Do: 08:00 - 12:00 Uhr und
   14:00 - 18:00 Uhr
Mi,Fr: 08:00 - 12:30 Uhr


und nach Vereinbarung

Datenschutz

 

 

Datenschutzerklärung


1. Datenschutz auf einen Blick

 

Allgemeine Hinweise
Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

 

Datenerfassung auf unserer Website

 

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?
Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

 

Wie erfassen wir Ihre Daten?
Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.
Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

 

Wofür nutzen wir Ihre Daten?
Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

 

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?
Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.


2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

 

Datenschutz
Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.
Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

 

Hinweis zur verantwortlichen Stelle
Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:


Zahnarzt 
Dr. med. dent. Volker Berthold
Am Damm 22
95679 Waldershof


Telefon: 09231 72277
E-Mail: info@zahnaerzte-waldershof.de


Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.


Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung
Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.


Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde
Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

 

Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.


Auskunft, Sperrung, Löschung
Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.


Widerspruch gegen Werbe-Mails
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.


3. Datenschutzbeauftragter


Gesetzlich vorgeschriebener Datenschutzbeauftragter
Wir haben für unser Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten bestellt.
Thomas Brunner
E-Mail: info@zahnaerzte-waldershof.de


4. Datenerfassung auf unserer Website


Server-Log-Dateien
Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

 

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.
Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.


5. Plugins und Tools


Google Web Fonts
Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.
Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.
Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.
Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

 

 


 

Hinweis zum Schutz

Ihrer persönlichen Daten –

Informationspflicht nach Art. 13 DS-GVO

 

Das Inkrafttreten der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) nehmen wir zum Anlass, Sie über unseren Umgang mit Ihren Daten und Ihre Rechte zu informieren.
Zu diesem Zweck haben wir nachstehende Informationen für Sie zusammengestellt:

 

1. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

 

Dr. Volker Berthold
Am Damm 22
95679 Waldershof

Tel. 09231 / 72277
Fax 09231 / 72244
info@zahnaerzte-waldershof.de

 

Datenschutzbeauftragter:
Thomas Brunner
info@zahnaerzte-waldershof.de

 

2. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

 

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG-neu), sowie weitere maßgebliche Gesetze in Verbindung mit Art. 6 DS-GVO.
Ihre Daten werden zu unterschiedlichen Zwecken verarbeitet und beinhalten je nach Geschäftsbeziehungen verschiedenste Daten

 

Patienten:
Um Sie als Patient umfassend behandeln zu können, müssen wir ausgewählte Daten von Ihnen erheben, verarbeiten und weitergeben.
Die Datenspeicherung erfolgt nur insoweit als dies auf Ihre Behandlung hin notwendig ist, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a, b DS-GVO, welche auf einen Behandlungsvertrag basiert.


Zudem dient die Bearbeitung Ihrer Daten unter anderem um:

  • Abrechnung Ihrer Behandlungen gegenüber der KZVB
  • Nutzung für das Recall-System
  • Kommunikation mit Ihnen (Anschreiben, Mitteilungen, Terminabsprachen)
  • Beantragung von Leistungen gegenüber den Krankenkassen
  • Abrechnung/Beauftragung von Leistungen mit externen Dienstleistern, z.B. zahntechnische Labore, Inkassounternehmen
  • Überweisung an weiterbehandelnde Ärzte (Kieferchirurgen, - orthopäden, Physiotherapeuten)
  • Ausstellung von Rezepten, sowie Überweisungen von Rückvergütungen
  • Weitergabe von Daten an Steuerberater und Rechtsanwälte

 

Interessenten:
Haben Sie Interesse daran Patient unserer Zahnarztpraxis zu werden, müssen wir von Ihnen personenbezogene Daten abfragen, um Sie entsprechend behandeln zu können,  6 Abs. 1 S. 1lit. a DS-GVO.


Bei diesen Daten handelt es sich unter anderem um:

  • Name, Alter, Kontaktdaten
  • Versicherungsdaten
  • Grund der Behandlung
  • Anamnese

 

Bewerber:
Sie möchten gerne in einer Zahnarztpraxis arbeiten? Im Zuge des Bewerbungsprozesses werden von Ihnen Daten übermittelt, die Sie hierfür vorgesehen haben, und von uns zur weiteren Nutzung verarbeitet. Dieser Prozess findet unabhängig von der Form der Bewerbung statt (schriftlich, elektronisch, online-upload, etc.) und erfolgt auf Basis des Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DS-GVO. Natürlich behandeln wir die Daten vertraulich und nutzen diese zur Begründung und Durchführung des Beschäftigungsverhältnisses.

 

Externe Dienstleister:
Um Leistungen optimal durchführen zu können, beauftragen wir externe Dienstleister, die von der Praxis Dr. Berthold sorgfältig ausgewählt wurden.
Eine Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern erfolgt auf Grundlage einer Beauftragung zwischen Auftragnehmer und Auftraggeber. Dabei erfolgt ebenfalls eine Datenverarbeitung, die zur Auftragserfüllung notwendig ist, gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO. Solche Dienstleister sind Zahnlabore, IT-Dienstleister, Steuer- und Rechtsberatung, Datenmüllentsorgungsunternehmen und weitere.


Bei diesen Daten handelt es sich unter anderem um:

  • Name des Unternehmens
  • Namen und Kontaktdaten von Ansprechpartnern Ihres Unternehmens
  • Rechnungsdaten und Bankverbindungen

 

Ebenfalls kann die Verarbeitung personenbezogener Daten der Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen dienen, z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten, Art. 6 Abs.1 lit.c DS-GVO

 

3. Empfänger bzw. Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

 

Empfänger bzw. Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten können je nach Geschäftsbeziehung abweichen und im unterschiedlichen Maße ausfallen.

 

Interne Empfänger:
Um Ihnen eine bestmögliche Behandlung zu bieten und Anfragen Ihrerseits bearbeiten zu können, erhalten unsere Mitarbeiter zur Wahrung berechtigter Interessen der Praxis Zugriff Ihre Daten.

Externe Empfänger:
Neben den internen Mitarbeitern der Praxis Dr. Berthold erhalten auch unterschiedliche Empfänger extern Ihre Daten. Dies basiert auf Grund von gesetzlichen Verpflichtungen, mit Ihrer Einwilligung zur optimalen Bearbeitung von Dienstleistungen oder um interne Prozesse umsetzen zu können.
Zu diesen Empfängern gehören unter anderem:

  • Kassenärztliche Vereinigung Bayerns (KZVB)
  • Krankenkassen
  • Gutachter, die durch die Krankenkasse beauftragt wurden
  • Zahntechnische Labore
  • Apotheken
  • Verrechnungsstellen
  • Steuer- und Rechtsberatung
  • Inkassounternehmen
  • IT-Dienstleistung
  • Handwerkskammer
  • Und Weitere

 

Weitere Empfänger:
Wir sind gesetzlich verpflichtet vereinzelte Daten an Behörden weiterzugeben. Dabei achten wir auf eine verschlüsselte Übermittlung Ihrer Daten und ebenso die Notwendigkeit der Übertragung.
Institutionen, die einen Anspruch auf die Datenübermittlung haben sind beispielsweise Gerichte, Finanzamt, Ärztekammer, etc.

 

4. Dauer der Datenspeicherung

 

Die Speicherung der Daten und der damit verbunden Löschfristen ist abhängig von der Geschäftsbeziehung, sowie der Art der Daten.
Eine Vielzahl der personenbezogenen Daten unterliegen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten, sowie weiteren gesetzlichen Richtlinien und können erst nach Beendigung der Fristen gelöscht werden.
Andere Daten sind nicht möglich zu löschen, sondern können nur durch eine Sperrung deaktiviert werden.

Daten zu Patienten unterliegen gesetzlichen Speicherungsfristen von mindestens 10 Jahren, gemäß § 630 f Abs. 3 BGB und können daher nicht frühzeitig gelöscht werden.
Um Sie optimal behandeln zu können archivieren wir Ihre Daten zu Behandlungen erst zwei Jahre seit dem letzten Termin.

Personenbezogene Daten zu Bewerbungen und Interessenten unserer Praxis Dr. Berthold speichern wir für sechs Monate bevor diese gelöscht werden (§ 61 Abs. 1 ArbGG i.V.m. § 15 AGG).

Der Speicherung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen und eine vorzeitige Löschung beantragen vorausgesetzt keine gesetzliche Regelung steht diesem Wunsch entgegen.

 

5. Betroffenenrechte

 

Im Zuge der Europäischen Datenschutzgrundverordnung gelten folgende Betroffenenrechte, nach DS-GVO und BDSG-neu:

  • Auskunftsrecht

Sie können unter der oben genannten Adresse Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen. Der Auskunftsanspruch umfasst zudem Angaben darüber, an wen die Daten weitergegeben wurden und zu welchem Zweck (§34 BDSG-neu)

  • Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung

Darüber hinaus können Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Berichtigung oder die Löschung Ihrer Daten verlangen. Bestehen allerdings Aufbewahrungspflichten, nach handels- oder steuerrechtlichen Vorschriften, tritt an die Stelle der Löschung die Sperrung der Daten (§35 BDSG-neu)

  • Widerrufs- und Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Zwecken der Direktwerbung zu widersprechen, sowie bereits bestehende Einwilligungen zu widerrufen.

 

6. Beschwerderecht

 

Gemäß Art. 77 DS-GVO haben Sie die Möglichkeit sich mit einer Beschwerde an den oben genannten Datenschutzbeauftragten oder an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden.

 

Die für unser Unternehmen zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist:
Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht
Postfach 606
91511 Ansbach
Deutschland

 

7. Datenübermittlung in ein Drittland

 

Personenbezogene Daten an Dienstleister außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) werden nicht übermittelt.

 

8. Automatisierte Entscheidungsfindung

 

Eine automatisierte Entscheidungsfindung (einschließlich Profiling) wird nicht angewendet.


 

 

Tel. 09231 - 72277


Sprechzeiten:


Mo, Di, Do: 08:00 - 12:00 Uhr und
   14:00 - 18:00 Uhr
Mi,Fr: 08:00 - 12:30 Uhr


und nach Vereinbarung